Europa League Fussballwetten

Fußballwetten auf die UEFA Europa League mit allen Favoriten und allen Wettangeboten und Quoten der online Buchmacher und Wettbüros

Quoten tippen Europa League

Wer gewinnt die Europa League 2012? Platzieren Sie noch eine Langzeitwette auf den Sieger der Europa League. Die Europa League ist nach der UEFA Champions League der zweigrößte Fußball-Wettbewerb bei der UEFA. Genauso wie bei der Champions League, bieten hier alle Wettbüros und Wettbörsen online Wetten zu diesem Fussball Highlight an. Deutsche Teams in der Europa League Saison 2011/2012 sind Schalke 04 und Hannover 96.

Fußballwetten Europa League mit Langzeittipps oder Livewetten !

Damals hatte der Uefa Cup nach der Einführung der Champions League stark an Prestige verloren, so dass man ihn mit neuem Namen und Modus attraktiver gestalltet hat. Für Top Clubs wie Inter Mailand, Real Madrid, Bayern München, AC Mailand, Manchester United, FC Barcelona oder Liverpool und Chelsea wäre es peinlich, dort gegen die Glasgow Rangers aus Schottland oder den FC Kopenhagen aus Dänemark spielen zu müssen.

Beste Quoten für Fussballwetten zur Europa League finden Sie hier !

Für viele Teams aus kleineren Fussballnationen können nur von der Champions League träumen. Ein Einzug in die Europa League, mit der Möglichkeit das Viertelfinale oder gar Halbfinale zu erreichen, ist da schon realistischer und würde für viele Vereine den größten Erfolg der Vereinsgeschichte darstellen.

Die UEFA 5 Jahreswertung entscheidet, welche Nationen welche Teams und wieviel Mannschaften aus seiner Fussball-Liga an der Teilnahme des Pokalwettbewerbs berechtigt sind.

Alle Online Wettbüros bieten Fussball Europa League Wetten und Wett Tipps auf alle Spiele der Vorrunde und K.O.-Runde an. Sie können aber auch eine Langzeitwette auf den Sieger der Europa League abgeben.

Europa League Modus

Aus der deutschen Fußball Bundesliga nimmt die 4. und 5. platzierte Mannschaft der Meisterschaft an der Europa League teil. Die beiden erstplazierten Mannschaften spielen in der Champions League, für die sich der Tabellendritte erst noch durch eine Qualifikation quälen muss. Jedes Team, welches in der Gruppenphase der Champions League den dritten Platz erreicht, rutscht automatisch in die Europa League ab. Weitere Mannschaften können sich als 6., 7. und 8. der Meisterschaft über den UI-Cup für die Gruppenphase der Europa League qualifizieren. Auch das Team, welches den “Fairness-Award” gewinnt, kommt in die Europa League. Aus Deutschland gelang es zuletzt Hertha BSC Berlin. Die Berliner hatten damals Losglück, da in der Bundesliga 6 Mannschaften zu den Fair Play Teams gehörten.

Folgende 8 deutsche Mannschaften aus der Fussball Bundesliga konnten die Europa League bzw. den UEFA-Cup bisher gewinnen: je 1x gewannen den UEFA-Pokal Bayern München, Borussia Dortmund, VfB Stuttgart, HSV, Bayer Leverkusen, 1. FC Köln und FC Schalke 04. 2x wurde der UEFA-Cup von Borussia Mönchengladbach gewonnen.

Die besten Live Wetten, Platzwetten oder Kombiwetten finden Sie bei allen online Wettanbietern und Wettbüros. Die Wettprogramme von Bwin, Bet365, Interwetten, Tipico oder SportingBet unterscheiden sich in der Anzahl der angebotenen Wetten. Hier steht nat. der Marktführer für Sportwetten Bwin an erster Stelle.

Die Spiele der deutschen Mannschaften in der nächsten Runde der Europa League

Mittwoch, 30.11.:
Gruppe B: Standard Lüttich – Hannover 96 (Anstoss 21.05 Uhr)
Donnerstag, 01.12.:
Gruppe J: Schalke 04 – Steaua Bukarest(Anpfiff 19.00 Uhr)

Europa League Gewinner (vorher UEFA-Cup Sieger)

2011: FC Porto
2010: Atlético Madrid
2009: Schatjor Donesk
2008: Zenit St. Petersburg
2007: FC Sevilla
2006: FC Sevilla
2005: ZSKA Moskau

Im Dezember:
Bei der Auslosung der Runde der letzten 32 sind die ersten beiden Mannschaften aus den zwölf Gruppen sowie die acht Dritten der UEFA-Champions-League-Gruppenphase vertreten. Gesetzt sind alle Gruppensieger der UEFA Europa League sowie die vier besten Gruppendritten der UEFA Champions League. Die anderen vier Gruppendritten aus der europäischen Königsklasse und die Zweiten der UEFA-Europa-League-Gruppenphase werden den gesetzten Teams zugelost. Sie werden zuerst gezogen und bestreiten demnach auch das Hinspiel zu Hause. Sie können weder dem Ersten ihrer Gruppe noch einem Verein aus dem eigenen Verband zugelost werden.

Bei der folgenden Achtelfinal-Auslosung gibt es dann keine gesetzten Mannschaften mehr. Dabei steht auf den Losen “Gewinner Spiel 1” bis “Gewinner Spiel 16”. Der zuerst gezogene Klub bestreitet das Hinspiel zu Hause gegen den anschließend gezogenen Klub. Dieses Prozedere wird auch für die weiteren Achtelfinals angewandt. Bei dieser Auslosung gibt es keine Beschränkungen mehr.